Impressum

DEAB Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V.
Geschäftsstelle
Vogelsangstraße 62
70197 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 / 66 48 73 60
E-Mail: info@deab.de

Bankverbindung:
DEAB e.V.
Konto-Nr.: 75548900 - BLZ: 43060967
IBAN: DE42 4306 0967 0075 5489 00 - BIC GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Vorstandssprecher*in: Luzia Schuhmacher, Ralph Griese
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: VR 7168

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Uwe Kleinert (Anschrift wie oben)

Redaktion SüdZeit:
Susanne Schnell (verantwortlich)
Reinhard Hauff
Eugen Schütz
Luzia Schuhmacher
Silke Wedemeier
Uta Umpfenbach

Konzeption und Umsetzung
millenium Werbeagentur GmbH
Hafenstraße 86
68159 Mannheim, Germany

Telefon: +49 621 - 128 55 44 0
Telefax: +49 621 - 128 55 44 22
E-Mail: info@millenium.de
Internet: www.millenium.de

Hier finden sie uns

Vogelsangstr. 62
70197 Stuttgart

0711 / 66487360
info@deab.de

Schreiben Sie uns

  • Ihr Name
  • Email Addresse
  • Nachricht
  •  

Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V.

Sie sind hier > Themen & Programme > FAIR macht Schule! - FAIRändere deine Stadt! > Das Projekt

FAIR macht Schule! – FAIRändere deine Stadt!
Aktionstage rund um Sozial- und Umweltstandards

Flyer FAIR macht Schule!
 
 

EIN ANGEBOT DES GLOBALEN LERNENS FÜR SCHULKLASSEN UND JUGENDGRUPPEN

Unter dem Titel „FAIR macht Schule!“ bzw. „FAIRändere deine Stadt!“ bietet der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) Aktionstage für Schulen und Jugendgruppen an, bei denen sich die Jugendlichen mit Themen rund um nachhaltigen Konsum und Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen und in der kommunalen Beschaffung auseinandersetzen und dazu bei einer Stadtrallye in Dialog mit verschiedenen öffentlichen und privaten Akteuren vor Ort treten. Das Angebot richtet sich an Schulklassen und Projektgruppen aller Schularten ab Klasse 8 sowie an Jugendgruppen in Baden-Württemberg.

Fragestellungen der 2-tägigen Aktionstage an den Schulen und mit den Jugendgruppen sind unter anderem: Woher kommen die Produkte, die wir tagtäglich konsumieren? Wie wirkt sich unser Konsum in anderen Teilen der Welt aus? Achten Unternehmen darauf, dass ihre Produkte unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen hergestellt werden? Was ist der Faire Handel? Was und wie fair kauft unser Rathaus ein? Was können wir privat, in unserer Stadt und an der Schule oder in der Kirchengemeinde für eine nachhaltige Entwicklung tun?

Durch partizipative, handlungs- und erfahrungsorientierte Methoden entwickeln die Jugendlichen Kompetenzen im Sinne des Globalen Lernens und erarbeiten Handlungsmöglichkeiten im privaten, schulischen / kirchlichen und öffentlichen Bereich für eine zukunftsfähige Weltgesellschaft. Die Aktionstage werden von geschulten Multiplikator*innen begleitet.

Für Anfragen und Terminabsprachen zu den Aktionstagen „FAIR macht Schule!“/„FAIRändere deine Stadt!“ können sich interessierte Lehrer*innen bzw. Jugendgruppenleiter*innen direkt an den DEAB wenden: Julia Keller, julia.keller@deab.de, Telefon 0711 / 6648 9772.

Downloads
Flyer „FAIR macht Schule!“
Flyer „FAIRändere deine Stadt!“
Dokumentation und Evaluation der 1. Projektphase 2014-2016


FAIR macht Schule! – FAIRändere deine Stadt! | Das Projekt | Hintergrund | Aktionstage für Schulklassen | Aktionstage für Jugendgruppen | Anregungen | Kontakt & Akteure